Die Allergie Teil 1 – Wenn das Immunsystem überreagiert

Allergie Heilpraktiker Florian Hoffmann Uelzen Lüneburg Soltau

Die Allergie Teil 1  –  Was passiert bei einer Allergie im Körper?, welche häufige Allergie – Formen gibt es?, welche möglichen Symptome treten auf…?

 

Allergien sind mittlerweile als gesundheitliches Problem weit verbreitet. Es gibt unterschiedliche Formen und Ausprägungsgrade von Allergien bzw. allergischen Reaktionen.

Bei einigen Menschen reicht der Kontakt mit einer bestimmten Blüten- Pollenart aus, um eine Allergische Reaktion hervorzurufen.

Andere Menschen reagieren wiederum auf einen Wespenstich allergisch, genauer gesagt, findet die Reaktion beim Allergiker dann auf das Gift im Stachel der Wespe statt.

Was passiert nun bei einer allergischen Reaktion im Körper…?

Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem des Menschen ungewöhnlich stark auf eine oder mehrere Substanzen – Die sogenannten Allergene.

Unser Immunsystem hat normalerweise die Aufgabe den Körper gegen Bakterien und Viren zu verteidigen.

Bei einer Allergischen Reaktion werden meist harmlose Substanzen wie Blütenpollen, Hundehaare, bestimmte Nahrungsmittel oder auch Hausstaubmilben vom Immunsystem falsch verstanden.

Das Immunsystem betrachtet diese harmlosen Stoffe dann als Eindringlinge, wie Bakterien oder Viren, und reagiert mit den typischen allergischen Symptomen…

 

Die Allergischen Symptome können dabei sehr vielfältig sein und sich in unterschiedlichen Organsystemen und Körperregulationsmechanismen ausprägen.

Die bekanntesten Allergie –  Formen sind…

  • Der Allergische Schnupfen – Heuschnupfen, mit juckenden und brennenden Augen, die Nase trieft, das Gesicht ist rot und juckt.

 

  • Das Allergische Asthma – mit Atemwegsreizungen bis hin zu Verengung der Bronchien verbunden mit Atemwegsbeschwerden.

 

  • Nahrungsmittelallergien – verbunden mit Kreislaufreaktionen und Verdauungsproblemen, Bauchschmerzen und Koliken können auftreten

 

  • Hausstaub und Katzenhaar – Allergie, auch hier können starker Juckreiz, tränende Augen und Kreislaufreaktionen auftreten

 

  • Kontaktallergie – Hautreaktion auf bestimmte Metalle oder Textilien, hier können Juckreiz und Rötung bzw. Schwellung der betroffenen Hautareale auftreten.

 

Anmerkung…

 

Diese von mir beschriebenen allergischen Symptome eignen sich nicht zur Selbstdiagnose sondern beschreiben nur die wichtigsten Allergischen Symptome bei häufig auftretenden Allergieformen.

 

 

Wichtig…

Eine Extreme Form der allergischen Reaktion ist der Anaphylaktische Schock, der sofort schulmedezinisch und notfallmäßig behandelt werden muss. Geschieht dies nicht, kann der Betroffene sonst aufgrund von einem Herz-Kreislauf – Versagen versterben.

 

 

Die Allergie Teil 2 –  Ursachenforschung & Hintergrundinfos folgt demnächst hier auf meiner News – und Beitragsseite, bleiben Sie dran…!

Viele Grüße,

Ihr Heilpraktiker  Florian Hoffmann

 

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtungen nd Untersuchungen selbst. Nicht  für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.