Injektionen & Infusionen

 Injektionen und Infusionen

 

 

 

Die Aufgabe von Infusionen und Injektionen in der Medizin und Naturheilkunde…

Um Schmerzen im Bewegungsapparat zu lindern oder die Beweglichkeit in den Gelenken zu verbessern verwende ich in der Behandlung häufig Ampullenpräparate, die als homöopathisches Komplexmittel zusammengesetzt sind.

Auch bei Entzündungen und Reizungen im muskulären System haben sich diese Form der Homöopatischen Medikamente in meinen Behandlungen bewährt.

Diese Mittel werden meistens subcutan  oder intramuskulär injiziert.

Die Schmerzlinderung, durch die positive Wirkung auf die Durchblutung, den Lymphabfluss und die allg. Stoffwechselförderung in der Muskulatur soll hier gefördert werden.
Auch die Beweglichkeit in den Gelenken kann sich häufig nach einigen Anwendungen verbessern.

Jeh nach Verträglichkeit beim Patienten verwende ich zusätzlich
Lokalanästhetika in geringer Dosis, um die Durchblutung im Muskel zu fördern, und um neuraltherapeutisch zu arbeiten
.

 

  Injektionen und Infusionen

Als Infusionstherapie hat sich in meiner Osteopathie- und Naturheilpraxis insbesondere die Vitamin C Hochdosistherapie bewährt.

Auch im Hochleistungssport, bei allgemeiner Immunschwäche, sowie chronischen Entzündungen im Körper findet diese Therapie ihre Verwendung.

Dies sind nur einige Beispiele über die Anwendung von Injektionen und Infusionen in meiner Osteopathie- und Naturheilpraxis.

Bitte kontaktieren Sie mich telefonisch oder per mail.

 

Besuchen Sie mich auf Facebook!

 

Vielen Dank, Ihr Heilpraktiker Florian Hoffmann!

Zwischen Uelzen Lüneburg und Bad Bevensen liegt meine Praxis für Injektionen & Infusionen u. Naturheilkunde mitten in der Lüneburger Heide.

 

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtungen und Untersuchungen selbst. Nicht  für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.
Foto: © Tommy S. / Pixelio